Goldgewirk für Jedermann

Foto: Matthias Horn

Die Salzburger Festspiele sind in Österreich das kulturelle Ereignis des Sommers, und der Jedermann ist das Highlight. Die diesjährige Neuinszenierung mit Lars Eidinger in der Hauptrolle wurde mit Spannung erwartet. Über den Auftrag von Kostümbildnerin Renate Martin einen goldenen, transparenten Rippstoff zu entwickeln, habe ich mich sehr gefreut.

Foto: Matthias Horn

Aus dem Pressetext der Salzburger Festspiele:
Ein weiteres Kostüm des Jedermann, eine goldene Hose verbindet die 1970er Jahre mit der Renaissance. Der Stoff wurde extra angefertigt und ist gestrickt, wirkt fast transparent. „Die Hose muss einiges auf der Bühne durchhalten“, sagt Schauspiel-Leiterin Bettina Hering. Der leichte Stoff mache jede Bewegung mit, das setze sehr viel Spiel frei.

Foto: Matthias Horn